Elternzeit – Teil 5

…a perfect work of art…fangen wir mal mit einem Bild an :-)

Chiara meetz Art

…so und nun weiter mit dem was in der 5.ten Woche meiner Elternzeit so alles passiert ist.

Am Mittwoch stand erstmal impfen auf dem Plan. Na ja, impfen fand da erstmal nicht statt! Die Kinderärztin wollte zwar, aber Mama hat dagegen entschieden und ich denke das war auch gut so. Wollen erstmal gegen den Husten den Chiara hat noch was anderes ausprobieren. Kommenden Donnerstag gibt es dann den nächsten Anlauf zur Impfung…mehr dazu dann im nächsten Teil „Elternzeit – Teil 6“

In dieser Woche habe ich auch wieder etwas vorbereitet, was eine „kleine“ Überraschung für Ende des Jahres geplant ist. Ein erster „verschlüsselter“ Screenshot ist da auch schon vorhanden ;-)

was kommt den da am Ende des Jahres???

Chiara hat vergangene Woche weiterhin fleissig geübt um noch schneller laufen zu können :-)
Das babbeln bzw. sprechen wir auch immer mehr. So sind auch ein paar neue Wörter dazugekommen…z.B. Nane = Banane, Tete = Tapete, dida ist ein Unversalwort für Trecker, Fenster, Kiste, Teetee = Tweety, ihr heiß geliebter Tweety, dann wäre da noch Mää = Mond, den findet sie auch ganz toll

Was neues zu Essen gab es ebenfalls. Wir haben mal probiert ob Chiara Hackfleischbällchen mag – und natürlich mochte sie es, zusammen mit Nudeln und einem Gemüsemix.

Hackfleischbaellchen mit Nudeln und Gemuesemix

Die Hackfleischbällchen haben wir aus gemischten BIO Hack, BIO Ei und Paniermehl erstellt, allerdings ohne Gewürze, im speziellen ohne Salz!

Dann gab es auch noch den ersten Nudelsalat! und dazu gibt es auch ein Bild und Rezept!

Chiaras erster Nudelsalat

Da Chiara momentan immer sehr darauf achtet, dass sie zumindest optisch so ziemlich das gleiche auf dem Teller hat wie wir, sahen wir uns gezwungen ihr auch einen Nudelsalat zu basteln ;-)
Silvia hat dazu einen Teil unserer Nudeln mit BIO Joghurt, Karotten, Fleichswurst vom Metzger unseres Vertrauens und ein bisschen Kürbisbrei zusammengemischt. Bis auf das die Portion ein wenig zu viel war und die Nudeln von der Größe ein wenig zu groß waren, war Chiara mit dem Essen sehr zufrieden.

Auch ja und was bei Chiara immer geht ist eine Nane, wie man auf folgendem Bild gut sehen kann…

mmmhhh lecker eine Nane

Haben diese Woche auch wieder unser Doppelbett aufgebaut und den selbstgebauten Babybalkon wieder auf die Beine gestellt. Ca. ein halbes Jahr hatten wir lediglich die Lattenroste und Matratzen auf den Boden gelebt und die Beine des Babybalkons demontiert, weil Silvia immer ein klein wenig ein ungutes Gefühl hatte, dass Chiara aus dem Bett fallen könnte. Chiara hat beim Aufbau des Betts natürlich tatkräftig geholfen…

Chiara hilft beim Bettaufbau und testet ihren Babybalkon

Und dann ist Chiara auch das erstemal alleine auf die Couch geklettert – schwups war sie oben – so schnell kann man gar nicht kucken.